Errata

S. 365f. ist nicht die letzte Version des Skriptes karten_europa_choropleth_laender.r abgedruckt. Die letzte Version enthält eine andere Klasseneinteilung sowie eine korrigierte Überschrift. Die richtige Fassung ist hier auf der website bereitgestellt.


Zusätzliche Hinweise

Die Skripte, die Daten aus einer MySQL-Datenbank einlesen, binden eine Datei 0inc_datendesign_dbconnect.r ein. Darin befinden sich die spezifischen Anmeldedaten zur Datenbank wie auf S. 58f. angegeben. Hier müssen Sie Ihre eigenen Daten angeben, also z.B.:



# inc_datendesign_dbconnect.r
library(RMySQL)
con<-dbConnect(dbDriver("MySQL"),
username="XX",
password="XX",
dbname="XX",
host="XX")

&#91;/splus&#93;

<hr>

Die Excel-Dateien, die im Buch verwendet werden, werden überwiegend mit der Funktion <b>read.xls()</b> aus dem Paket <b>gdata</b> eingelesen. Wenn Sie das Paket nicht wie auf S.105 beschrieben schon in der Profil-Datei beim Start von R laden, müssen Sie es im jeweiligen Skript vor der Funktion <b>read.xls()</b> mit 



library(gdata)

laden. gdata setzt eine Installation von Perl voraus. Bei Linux und Mac OS X ist Perl bereits vorinstalliert, bei Windows können Sie z.B. ActiveState Perl oder Strawberry Perl installieren.

Vielen Dank an Christian Müller.


Haben Sie einen Fehler entdeckt oder einen Hinweis? Bitte geben Sie mir eine Rückmeldung an rahlf@mac.com.